Verkaufshits

Information

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Schönenbergers ART

Keine Gewähr für Produktinformationen und Verfügbarkeitsanzeigen

Wir sind bemüht, die Kunden über die angebotenen Produkte bestmöglich zu informieren und
aufzuklären. Diese Informationen werden zum Teil direkt von den Herstellern
bezogen und werden für die Kunden übersichtlich und kundenfreundlich
zusammengestellt. Jegliche Informationen über Produkte welche publiziert
werden, sind deshalb ohne Gewähr und nicht als Zusicherung zu verstehen.
Insbesondere kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der
Informationen keine Haftung übernommen werden.

Wir legen grossen Wert darauf, die Verfügbarkeitsangaben sorgfältig zu pflegen
und so korrekt wie möglich auszuweisen. Aufgrund von Produktions- oder
Lieferengpässen oder durch fehlerhafte Lagerbestandsdaten kann es jedoch zu
Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zu Lieferzeiten sind deshalb nicht
verbindlich und ohne Gewähr und können sich jederzeit und ohne Ankündigung
ändern. Die Lieferung kann zudem gänzlich verunmöglicht werden, wenn ein
Produkt nicht mehr hergestellt oder geliefert werden kann. In diesem Fall tritt
eine Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein
.
Vertragsabschluss
Die Produkte und Preise, die unter schoenenbergers.ch (auch Schönenbergers ART)
publiziert sind, gelten als Angebot. Dieses Angebot steht jedoch immer unter der (auflösenden) Bedingung einer Lieferungsmöglichkeit oder
einer fehlerhaften Preisangabe (von Seiten der Hersteller oder von uns).

Der Vertragsschluss kommt zustande, sobald der Kunde über den Online-Shop, per Telefon oder E-Mail seine Bestellung aufgibt.
Das Eintreffen der Bestellung bei einer Online-Bestellung wird dem Kunden mittels einer automatisch generierten
Bestellungsbestätigung per E-Mail angezeigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass das Produkt auch
tatsächlich erhältlich ist bzw. geliefert werden kann. Sie zeigt dem Kunden lediglich an, dass die abgegebene Bestellung bei uns eingetroffen ist und somit
der Vertrag zustande gekommen ist, welcher unter der auflösenden Bedingung der Nichtbelieferung steht.
Preise
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Es wird (noch) keine Mehrwertsteuer verrechnet.
Preisänderungen bleiben vorbehalten.
Lieferung
Lieferungen sind nur innerhalb der Schweiz möglich. Wir versenden die Produkte per Post mit  "pro clima". (Post CH AG)
Ins Ausland erfolgen keine Lieferungen. Bei einem
Bestellwert von mindestens Fr. 250.00 entfallen Paketporto und
Verpackungskosten. Bei kleineren Bestellungen, die wir mit gleicher Sorgfalt
und Zuverlässigkeit ausführen, wird eine entsprechende Versandpauschale
erhoben.
 
Abholung
Wird die bestellte Ware abgeholt, entfallen Porto- und Verpackungskosten.
Rückgaberecht
Artikel, die Sie falsch oder zuviel bestellt haben, können innert 10 Tagen nach Erhalt ohne
Begründung zurückgesandt werden. Sofern die Ware unbenutzt und unbeschädigt in
Originalverpackung retourniert wird, entstehen Ihnen ausser dem Porto für die
Rücksendung keine Kosten. Später zurückgegebene Ware belasten wir pro Fall mit
einem bescheidenen Unkostenbetrag von Fr. 20.00. Rücksendungen nach 60 Tagen
können leider nicht mehr angenommen werden.

Für Artikel, die beim Bestellzeitpunkt nicht lagernd sind und beim Lieferanten
bestellt werden müssen, gilt kein generelles Widerrufsrecht, auch wenn die oben
genannten Kriterien erfüllt sind.
Zahlung
Vorauskasse

Sie tätigen Ihre Zahlung per Online-Banking, auf Ihrer Bank oder der Post. Die Zahlungsinformationen
werden nach der Bestellung angezeigt. Sobald die Zahlung bei uns eintrifft wird
der Versand ausgelöst bzw. können Sie die Waren abholen.
 
Rechnung

Kunden welche bereits mehrmals bei uns Waren gekauft haben, können ihre Ware
auch per Rechnung innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum begleichen. Die Ware bleibt
Eigentum der SchönenbergersART, bis die Rechnung beglichen ist.
Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung aller Ansprüche aus dem Kaufvertrag
unser Eigentum.
Miete

1 Allgemeines
Grundsätzlich gelten, wo nichts anderes Vermerkt ist, die Bestimmungen gemäss OR 253-268b

2 Mietobjekt
Der Vermieter überlässt dem Mieter die erwähnten Artikel, inkl. Bedienungsanleitungen.
Die Artikel bleiben in jedem Falle Eigentum des Vermieters.
Ohne vorherige, schriftliche Zustimmung des Vermieters dürfen keine Änderung an den Mietartikeln vorgenommen werden. Die Betriebs- und Wartungsvorschriften sind zu beachten. Den Weisungen des Vermieters sind Folge zu leisten.

3 Mietbetrag
Der vereinbarte Mietbetrag gilt für die vereinbarte Mietdauer. Die Preise verstehen sich als Tagesmietpreise (oder Einsatztagspreis)
Der Mietbetrag ist auch dann für die ganze Mietdauer geschuldet, wenn die Mietzeit nicht voll ausgenutzt wird. Wird der Mietgegenstand länger als Vereinbart genutzt, werden die Kosten nachverrechnet.

Der Mietbetrag ist spätestens 30 Tage nach Rückgabetermin zu begleichen.

4. Depot
Bei einige Geräten wird ein Depot von Fr. 200.00 erhoben, welches bei der Abholung BAR bezahlt werden muss.

5 Pflichten des Vermieters
Der Vermieter übergibt die Artikel in funktionsfähigem Zustand. Mängel sind bei der Übergabe schriftlich festzuhalten.
Der Vermieter erklärt Funktionen und Bedienung der Artikel.

6 Pflichten des Mieters

a) Prüfungspflicht
Der Mieter prüft sofort nach Erhalt die Funktionen der Artikel. Mängel oder Schäden sind sofort zu melden. Werden Mängel erst später sichtbar sind dies sofort dem Vermieter mitzuteilen.

b) Sorgfaltspflicht
Den anvertrauten Artikel ist Sorge zu Tragen. Die Artikel dürfen nur in den vorgesehen Bereichen verwendet werden.

Die Artikel sind sauber, intakt und vollständig zurück zu geben. Allfällige Mängel, Reparaturen oder das Ersetzten von defekten

Artikel gehen zu Lasten des Mieters.

c) Haftung
Der Mieter haftet ab Übernahme der Artikel bis zur Rückgabe für jede Beschädigung. Er übernimmt die Kosten für allfällige Reparaturen oder Ersatzanschaffungen.

d) Versicherung
Versicherung ist Sache des Mieters.

 

7 Versand und Versandkosten
Werden die Artikel nicht abgeholt werden die Versandkosten dem Mieter verrechnet.
Ebenso gehen die Rückversandkosten zu Lasten des Mieters.

Theatertechnik wird Grundsätzlich nicht versandt und muss bei uns abgeholt werden.